CDU Mayen lädt ein zur Bildungsfahrt am 15. Juli: „Auf den Spuren der Kanzler“ geht es nach Rhöndorf und Bonn

CDU Mayen lädt ein zur Bildungsfahrt am 15. Juli: „Auf den Spuren der Kanzler“ geht es nach Rhöndorf und Bonn

50 Jah­re nach dem Tode des ers­ten deut­schen Bun­des­kanz­lers und ers­ten CDU-Bun­des­vor­sit­zen­den Kon­rad Ade­nau­er lädt die CDU May­en Mit­glie­der und inter­es­sier­te Bür­ger am Sams­tag, 15. Juli, zur Bil­dungs­fahrt nach Rhön­dorf und Bonn ein. Neben dem Vater der Bun­des­re­pu­blik wird auch das Wir­ken des jüngst ver­stor­be­nen Kanz­lers der Ein­heit und Ehren­bür­ger Euro­pas Hel­mut Kohl in den Fokus genom­men. Das Pro­gramm umfasst zudem aus­rei­chen­de Gele­gen­hei­ten zum Ver­wei­len. Im Detail: Nach der Abfahrt am Schüt­zen­platz um 8:00 Uhr wird die ers­te Sta­ti­on der Rei­se ange­steu­ert. In Rhön­dorf besteht dann die Mög­lich­keit, den Wald­fried­hof samt Ade­nau­er­grab zu besu­chen. Für die­je­ni­gen, die nicht so gut zu Fuß sind, ist hier eine Café-Ein­kehr geplant. Es schließt sich eine Füh­rung im Ade­nau­er­haus sowie der Besuch der vor weni­gen Wochen neu­eröff­ne­ten Aus­stel­lung zum Leben Ade­nau­ers an. Von hier aus wird die Grup­pe nach Königs­win­ter auf­bre­chen, wo dann eine Fahrt auf den Dra­chen­fels mit der ältes­ten Zahn­rad­bahn Deutsch­lands an der Tages­ord­nung steht. Hier erwar­tet die Teil­neh­mer die Mög­lich­keit zur Ein­kehr sowie zum Besuch der Burg­rui­ne und des Schlos­ses Dra­chen­burg. Wei­ter geht es dann ins Regie­rungs­vier­tel nach Bonn, wo zunächst mit dem Kanz­ler­bun­ga­low die Dienst­woh­nung der Kanz­ler von 1964–1999 besich­tigt und dann im Rah­men der Füh­rung „Objek­te im Dun­keln“  im Depot des Hau­ses der Geschich­te ein Blick hin­ter die Kulis­sen gewagt wird. Letz­te­res wird ein­zig und allein in 2017 ange­bo­ten. Ein Besuch des Weges der Demo­kra­tie run­det den Auf­ent­halt im Bon­ner Regie­rungs­vier­tel ab. Nach einer Zeit zur frei­en Ver­fü­gung in der Bun­des­stadt geht es wei­ter zum gemein­sa­men Abend­essen ins Culi­na­ri­um Dager­no­va nach Dernau. Hier wird der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te und Bei­ge­ord­ne­te des Land­krei­ses Ahr­wei­ler Horst Gies MdL einen kur­zen Impuls zum The­ma „Das Ver­mächt­nis der Bon­ner Repu­blik – Bon­n/Ber­lin-Gesetz heu­te“ refe­rie­ren. Nach dem Abend­essen ist die Rück­fahrt nach May­en geplant, wo die Grup­pe gegen 21 Uhr ankom­men wird. Von allen Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern wird ein Kos­ten­bei­trag erho­ben: Für Mit­glie­der der CDU May­en oder einer ihrer Ver­ei­ni­gun­gen in Höhe von 20,- €, für Nicht-Mit­glie­der in Höhe von 30,- €. Hier­in ent­hal­ten sind die Hin- und Rück­fahrt im moder­nen Rei­se­bus, Ein­trit­te und Füh­run­gen, Fahrt mit der Dra­chen­fels­bahn sowie das Abend­essen inkl. Geträn­ke. Für die orga­ni­sa­to­ri­sche und inhalt­li­che Vor­be­rei­tung sind die Vor­stands­mit­glie­der Den­nis Fal­ter­baum und Mar­tin Reis ver­ant­wort­lich. Rück­fra­gen daher gern an sie unter der unten­ste­hen­den Mail­adres­se. Für die Teil­nah­me ist eine ver­bind­li­che Anmel­dung bis zum 08.07.2017 erfor­der­lich, wel­che per Mail an adenauer@cdu-mayen.de oder pos­ta­lisch an CDU May­en, Habs­burg­ring 96 in 56727 May­en zu rich­ten ist. Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt, sodass die Rei­hen­fol­ge der Anmel­dung zählt. Soll­te es mehr Anmel­dun­gen als Plät­ze geben, erhal­ten Mit­glie­der den Vor­zug. Der Teil­neh­mer­bei­trag (20,- € Mitglieder/ 30,- € Nicht­mit­glie­der) ist mit dem Ver­wen­dungs­zweck „Ade­nau­er & TEILNEHMERNAME“ auf fol­gen­des Kon­to zu über­wei­sen: Kreis­spar­kas­se May­en, IBAN: DE17 5765 0010 0000 0036 40, BIC: MALADE51MYN.

2017-06-30T17:12:46+00:0030. Juni 2017|