CDU diskutiert über städtischen Haushalt

CDU diskutiert über städtischen Haushalt

Im kom­mu­na­len Haus­halt bil­det sich die gesam­te Ver­wal­tungs­ak­ti­vi­tät und somit sämt­li­che Pro­jek­te und Inves­ti­tio­nen für das nächs­te Jahr ab. Dar­aus ent­steht ein rie­si­ges Zah­len­werk, dem sich die CDU May­en nun in einer offe­nen Dis­kus­si­ons­run­de wid­me­te. So folg­ten rund 30 Bür­ger der Ein­la­dung des CDU-Stadt­ver­ban­des und beschäf­tig­ten sich bei der drei­stün­di­gen Ver­an­stal­tung inten­siv mit dem Haus­halts­ge­sche­hen.

Stadt­rats­mit­glied Mar­tin Reis führ­te in das The­ma ein und gab einen Über­blick über die geplan­ten städ­ti­schen Inves­ti­tio­nen und stell­te Bezü­ge zu den Ent­wick­lungs­zie­len der CDU-Frak­ti­on dar. In der anschlie­ßen­den Dis­kus­si­on, mode­riert durch den CDU-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Bern­hard Mau­el, gab es zahl­rei­che Anmer­kun­gen und Fra­gen von den Anwe­sen­den. So konn­ten eini­ge kri­ti­sche Posi­tio­nen sowie ver­schie­de­ne span­nen­de Ide­en für die Arbeit der CDU-Frak­ti­on mit­ge­nom­men wer­den. Als Kern­ziel kris­tal­li­sier­te sich dabei erneut das The­ma „bau­li­che Ent­wick­lung der Stadt“ her­aus, wel­chem sich die CDU schon seit län­ge­rer Zeit wid­met. Vor­sit­zen­der Bern­hard Mau­el dazu: „Neben der wei­te­ren inner­par­tei­li­chen Beschäf­ti­gung mit dem The­ma Bau­en, wer­den wir es schon im Zusam­men­hang mit den Haus­halts­be­ra­tun­gen in der Rats­sit­zung am 06.12. wei­ter for­cie­ren. Wir brau­chen drin­gend wesent­lich mehr Bau­plät­ze um den Her­aus­for­de­run­gen der Zukunft ange­mes­sen begeg­nen zu kön­nen.“ Das wahl­freie Jahr 2018 will die CDU zur wei­te­ren Ver­tie­fung die­ser inhalt­li­chen Ansät­ze und zur Vor­be­rei­tung eines guten per­so­nel­len Ange­bo­tes an die Maye­ner Bür­ger für die Kom­mu­nal­wahl 2019 nut­zen. Dazu ist jeder Inter­es­sier­te herz­lich ein­ge­la­den, sich an der Wil­lens­bil­dung und den Dis­kus­sio­nen inner­halb der CDU zu betei­li­gen.

2017-12-01T14:23:54+00:00 1. Dezember 2017|