10. Mai 2018

Wie können Nutzungskonflikte im Mayener Stadtwald ausgeglichen werden? CDU lädt im Rahmen ihrer Zukunftswerkstatt zu Vortrag am 24.05.2015 um 18 Uhr ins Restaurant Dalmacija

Holz­wirt­schaft, Tier- und Natur­schutz, Frei­zeit… Allein die­se Schlag­wor­te füh­ren vor Augen, wel­che unter­schied­li­chen Erwar­tungs­hal­tun­gen an den hei­mi­schen Wald gestellt wer­den und wel­che wider­strei­ten­den Inter­es­sen es aus­zu­glei­chen gilt. Natür­lich trifft dies auch auf den Maye­ner Stadt­wald zu. Auch hier soll mit den vor­han­de­nen Res­sour­cen mög­lichst wirt­schaft­lich und zugleich nach­hal­tig umge­gan­gen wer­den. Auch hier will der Forst von Holz­kun­den, Wan­de­rern, Rad­fah­rern, Rei­tern und vie­len ande­ren glei­cher­ma­ßen für die jeweils eige­nen Belan­ge genutzt wer­den. Inwie­fern es dabei zu Nut­zungs­kon­flik­ten kommt bzw. kom­men kann, damit hat sich CDU-Stadt­­­rats­­frak­­ti­ons- und Vor­stands­mit­glied Max Göke jüngst im Rah­men sei­ner Mas­ter­ar­beit aus­ein­an­der­ge­setzt. Die­se, die unter dem Titel „Nut­zungs­kon­flik­te im Maye­ner Stadt­wald. Eine empi­ri­sche Nut­zungs­ana­ly­se.“ steht, sowie die hier­aus gewon­nen Erkennt­nis­se wird Göke, der sich der­zeit im Vor­be­rei­tungs­dienst für gym­na­sia­les Lehr­amt mit den Fächern Mathe­ma­tik und Geo­gra­fie befin­det, in einer Vor­trags­ver­an­stal­tung vor­stel­len. Zu die­ser Ver­an­stal­tung, die Bestand­teil der CDU-Zukunfts­­­wer­k­statt „May­en 2025“ ist, lädt die CDU May­en alle Inter­es­sier­ten am Don­ners­tag, 24.05.2018, um 18 Uhr herz­lich ins Restau­rant Dal­maci­ja (Steh­bach 38, 56727 May­en) ein. Selbst­ver­ständ­lich besteht auch die Gele­gen­heit zu Fra­gen und Diskussion.