CDU Mayen schreibt Zukunft: Neue Phase der Zukunftswerkstatt „Mayen 2025“ gestartet

CDU Mayen schreibt Zukunft: Neue Phase der Zukunftswerkstatt „Mayen 2025“ gestartet

Wie wol­len wir im Jah­re 2025 und dar­über hin­aus zusam­men in unse­rer Hei­mat­stadt May­en leben? Wel­che Visio­nen haben wir für die städ­ti­sche Ent­wick­lung? Dies sind die Fra­gen, mit denen sich die CDU May­en im Rah­men ihrer Zukunfts­werk­statt „May­en 2025“ befasst. Bereits seit zwei Jah­ren schreibt man hier in die­sem Sin­ne „Zukunft“. Dabei sol­len die Ergeb­nis­se glei­cher­ma­ßen in die aktu­el­le Rats­ar­beit wie in ein Gesamt­pro­gramm ein­flie­ßen. Nach ers­ten Ver­an­stal­tun­gen und einer Fül­le an Vor­leis­tun­gen hat sich der neue CDU-Vor­stand jüngst dazu ent­schlos­sen, der Ide­en­schmie­de neu­en Schwung zu ver­lei­hen. Dem fol­gend wur­den die The­men­zu­schnit­te gebün­delt und jeweils neue Ansprech­part­ner zuge­wie­sen. „Wir haben nun zwölf The­men­be­rei­che, zu denen zum Groß­teil schon aus­führ­li­che Bestands­auf­nah­men erar­bei­tet wur­den. Um mög­lichst vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger mit­ein­zu­bin­den, wer­den wir in den kom­men­den Wochen eine Viel­zahl an inhalt­li­chen Ver­an­stal­tun­gen durch­füh­ren, dar­un­ter auch Bür­ger­fo­ren in der Kern­stadt und allen vier Stadt­tei­len“, so Den­nis Fal­ter­baum, Koor­di­na­tor des Pro­jek­tes „May­en 2025“. Der Ver­mitt­lung und Mit­nah­me der Bür­ger­schaft soll auch eine bes­se­re media­le Prä­senz die­nen. So wird es auf der Inter­net­sei­te der Maye­ner CDU (www.cdu-mayen.de) schon in Kür­ze einen eige­nen Rei­ter mit allen wesent­li­chen Infor­ma­tio­nen rund um die Zukunfts­werk­statt geben.

Auch der Vor­sit­zen­de Mar­tin Reis zeigt sich zufrie­den mit den aktu­el­len Ent­wick­lun­gen: „Ich bin sehr froh und stolz dar­auf, dass wir in unse­ren Rei­hen vie­le inter­es­sier­te und enga­gier­te Men­schen haben, die sich mit erheb­li­chem Zeit­auf­wand und einer gan­zen Men­ge Herz­blut für die Ent­wick­lung unse­rer schö­nen Stadt ein­set­zen. Gemein­sam mit den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern kann die­ses Pro­jekt nur erfolg­reich wer­den!“ Gera­de die­se sind dann auch schon im Mai zu zwei The­men­ver­an­stal­tun­gen ein­ge­la­den: Zum einen wird der zustän­di­ge Bereichs­lei­ter des Ver­kehrs­ver­bun­des Rhein-Mosel Dani­el Jung­hans am 29. Mai das neue ÖPNV-Kon­zept für den Land­kreis May­en-Koblenz vor­stel­len. Zuvor jedoch lädt die CDU alle Maye­ner am 24. Mai um 18 Uhr ins Restau­rant Dal­maci­ja (Steh­bach­str. 38, 56727 May­en) ein. Stadt­rats- und Vor­stands­mit­glied Max Göke wird hier zum The­ma sei­ner Mas­ter­ar­beit „Nut­zungs­kon­flik­te im Maye­ner Stadt­wald“ refe­rie­ren.

2018-08-25T10:26:45+00:005. Mai 2018|