Bereits in der ver­gan­ge­nen Woche hat­te die JUn­ge Uni­on May­en allen Bür­ge­rin­nen und Bür­gern die Gele­gen­heit gege­ben, die JUn­gen Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten der CDU May­en für den am 26. Mai zu wäh­len­den Stadt­rat per­sön­lich ken­nen­zu­ler­nen. Unter dem Mot­to „Zum Wohl — Platz für Ide­en, Pils für Ide­en“ lud die JUn­ge Uni­on auf den Markt­platz, vor das Alten Rat­haus ein. „Die­se gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung müs­sen wir wie­der­ho­len!“ stell­te Max Göke, stellv. Vor­sit­zen­der und Stadt­rats­kan­di­dat, klar. Eine Neu­auf­la­ge wird es bereits am Don­ners­tag den 23. Mai ab 17.00 Uhr geben. „An die­sem Don­ners­tag­abend wol­len wir erneut vor dem Alten Rat­haus auf dem Maye­ner Markt­platz bei einem Grill­abend den Dia­log zu den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern suchen“, erklärt Tobi­as Keß­ner, Stadt­rats­kan­di­dat und stellv. JU Vor­sit­zen­der. Die Jun­ge Uni­on freut sich auf Ihr Kom­men zum Grill­abend „Zum Wohl — Platz für Ide­en, Wurst für Ide­en”.