23. Mai 2018

CDU Mayen begrüßt den ersten Weltbienentag und die Anerkennung der Bedeutung der Bienen für Umwelt und Landwirtschaft

Die Ver­ein­ten Natio­nen haben den 20. Mai zum ers­ten Welt­bie­nen­tag erklärt. Das ist erneut eine gute Bot­schaft, nach­dem die Bun­des­re­gie­rung den Schutz der Bie­nen in ihre Koali­ti­ons­ver­ein­ba­rung geschrie­ben hat. Bie­nen sind für uns Men­schen und unse­re Ernäh­rung von unschätz­ba­rer Bedeu­tung. Neben der Imke­rei mit Mil­lio­nen von flei­ßi­gen Honig­bie­nen gibt es bei uns über 600 ver­schie­de­ne Wild­bie­nen­ar­ten. Als CDU-Stadt­­­ver­­­band  hal­ten wir ein eige­nes Bie­nen­volk und set­zen uns so aktiv für die Imke­rei­kul­tur und den Bie­nen­schutz ein. Das von Bür­ger­meis­ter Rolf Schu­ma­cher betreu­te Pro­jekt „Bie­nen­freund­li­ches May­en‘‘ för­dert die ört­li­chen Bie­nen­po­pu­la­tio­nen und das Bewusst­sein für das Thema.

Jeder von uns kann per­sön­lich aktiv etwas für Bie­nen tun! Unse­re Bun­des­land­wirt­schafts­mi­nis­te­rin Julia Klöck­ner hat bereits am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag die Initia­ti­ve “Bie­nen füt­tern” gestar­tet. Es wäre schön, wenn sich vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger an der Akti­on betei­li­gen wür­den. Sor­gen wir für bie­nen­freund­li­che Pflan­zen und Ein­rich­tun­gen in unse­ren Gär­ten und schen­ken wir dem Bie­nen­ho­nig mehr Raum in unse­rer Ernäh­rung“, so Max Göke, CDU-Stadt­­­rats­­mi­t­­glied und Mit­glied der Steue­rungs­grup­pe „bie­nen­freund­li­che Stadt“.

Die Ver­ein­ten Natio­nen haben den Welt­bie­nen­tag aus­ge­ru­fen, um die Leis­tun­gen der Bie­nen und ihren Ein­fluss auf unser Leben sowie die Wich­tig­keit des Schut­zes von Honig- und Wild­bie­nen zu beto­nen. Die Bestäu­bungs­leis­tung der Bie­nen wird in Deutsch­land auf gut 2 Mrd. Euro pro Jahr geschätzt.  Von unse­ren hei­mi­schen Pflan­zen­ar­ten sind etwa 80% auf die Bestäu­bung durch Bie­nen angewiesen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Akti­on ‘‘Bie­nen füt­tern‘‘ des Bun­des­land­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums und kon­kre­te Tipps fin­den Sie unter: https://www.bienenfuettern.de/