3. August 2020

CDU-Kandidatin Karduck in Hausen

Zusam­men mit Hau­se­ner CDU-Mit­­­glie­­dern besuch­te die CDU-Kan­­di­­da­­tin San­dra Kar­duck den größ­ten Maye­ner Stadt­teil und ließ sich von Bernd Kem­me und Anke Tur­co die der­zeit wich­tigs­ten „Brenn­punk­te“ zei­gen. An vor­ders­ter Stel­le stand dabei die anste­hen­de Neu­­ge-stal­­tung des Schul­ho­fes der Grund­schu­le „Mar­tins­burg“. Die Gestal­tung des Dorf­­­mi­t­­tel­­punk-tes „Mosel­la­platz“ steht noch aus. Die CDU begrüß­te auch die „Erneue­rung“ der Hau­se­ner Land­stra­ße. Auch das drin­gen­de Pro­blem „Aus- oder Neu­bau des Trim­b­ser Weges“ wur­de ange­spro­chen. Die kom­men­den Bau­maß­nah­men am Kin­der­spiel­platz im Neu­bau­ge­biet wegen der Erwei­te­rung des Regen­rück­hal­te­be­ckens waren nach dem Rund­gang The­ma beim Abschluss­ge­spräch im Café „Fabio“!