7. Sep­tem­ber 2020

Sandra Karduck (CDU) lädt nach Alzheim ein

Im Zuge einer Orts­be­ge­hung besuch­te CDU-Ober­­bür­­ger­­meis­­ter­­kan­­di­­da­­tin San­dra Kar­duck ein wei­te­res Mal den Stadt­teil Alz­heim. Orts­bei­rats­mit­glied Andre­as Scholl und der Alz­hei­mer CDU-Vor­­­si­t­­zen­­de Cars­ten Männ­lein stell­ten dabei wich­ti­ge The­men dar und wie­sen auf die Her­aus­for­de­run­gen für den Ort hin. Dazu zählt sich auch beson­ders die Aus­wei­sung von Wohn­ge­bie­ten. Ein pri­va­ter Inves­tor hat hier glück­li­cher­wei­se nun etwas kon­kret in die Hand genom­men und so ent­ste­hen wich­ti­ge Bau­plät­ze, ein zusätz­li­ches, städ­ti­sches Bau­ge­biet soll­te aber ein kla­res Ziel bleiben!

San­dra Kar­duck dazu: „Eine funk­tio­nie­ren­de Gemein­schaft und ein eigen­stän­di­ges Dorf­le­ben sind aus mei­ner Sicht wich­ti­ge Fak­to­ren, die in unse­ren Stadt­tei­len nicht zu kurz kom­men dür­fen. Die Initia­ti­ve der Alz­hei­mer CDU im Orts­bei­rat zur suk­zes­si­ven Umge­stal­tung im und um das Bür­ger­haus (Alte Schu­le) fin­de ich daher sehr gut und unter­stüt­ze sie aus­drück­lich.“ Neben den Haustür­be­su­chen ist San­dra Kar­duck am kom­men­den Frei­tag (11.09.) noch­mal in Alz­heim und lädt alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zum Dia­log bei einem Kalt­ge­tränk zum Fei­er­abend. Natür­lich sind dazu auch alle ande­ren May­e­ne­rin­nen und Maye­ner ein­ge­la­den. Los geht es um 18:30 Uhr in der Jagd­hüt­te in Alz­heim. Infor­ma­tio­nen zur Kan­di­da­tin und ihren Ideen fin­den sich unter www.sandra-karduck.de